Mit neuem Elan und unverändertem Fokus auf Werte und ihre Vielfalt in ein weiteres Jahrzehnt

Seit Gründung 1971 steht das Value in Value Consult und
Value Design nicht nur für minimale Kosten, und damit für
mehr Mehrwert, sondern auch für die Werte, Haltungen und Präferenzen von Zielgruppen, Anbietern und Marken, ohne die alle Zahlenspielereien als Strohfeuer enden.

Dank der uns auch bei den grössten Herausforderungen sicher zum Erfolg leitenden Methodik hat sich Value Consult+Design bald zu einem Geheimtipp unter innovativen Unternehmern und kompetenten Führungskräften entwickelt, und ist zugleich durch immer internationaleres Wirken nie groß an die Öffentlichkeit getreten. Mit Repräsentanzen in Atlanta, Windsor und der Schweiz, und einem Aktionsradius, der Asien wie Nordamerika einschliesst, standen stetig neue Herausforderungen jeder Versuchung im Wege, Pausen zu nutzen, um doch ein wenig aus dem Schatten des bisherigen Understatements zu treten.

Mit Gründung der Silva Plan&Consult AG 1984 rückte die soziopolitische Dimension unseres Wirkens noch stärker in den Fokus, der seither auch alle "For-Profit"-Aktivitäten leitet:
Wir tragen dazu bei, dass durch den Erfolg mittelständischer Unternehmen und ihrer deutlichen Alleinstellungsmerkmale und Innovationen mehr erfüllende Arbeitsplätze entstehen und lanfristig gesichert bleiben. Denn nur dies, als Fähigkeit, mehr Menschen auskömmliche Gehälter zu zahlen, sichert über neue Vollbeschäftigung die Basis jeder Gesellschaft und ihrer Sozialen Netze.

Infolge von Fokus-Verschiebungen unseres Gründers und Prinzipals, Gerhard K. Eichweber, erfuhr die Value Consult+Design Organisation seit Mitte der neunziger Jahre eine Wandlung.

Langjährige Mitarbeiter und Kollegen machten sich selbständig und halten seither als Netzwerk die Flagge der uns einenden Werte und der Value Consult+Design Methodik hoch.
In Zeiten des Internets und der mobilen Kommunikation kommen die Value Consult+Design Spezialisten, wie auch schon zuvor, aus verschiedenen Richtungen bei den Klienten zusammen.
Wo nötig, wird auch der Prinzipal Gerhard K. Eichweber von seinem Sitz in der Schweiz international als Mentor hinzugezogen. Und dann steigt er stets voll in alle Details ein.

Nun aber ist nochmals eine Wandlung angezeigt:
Das Value Consult+Design Know How, welches einst einer ganzen Region zur Verfügung gestellt wurde, um sie aus ihrer schweren Krise zu führen, ist heute in ganz Europa nötiger denn je.
Nicht anders, als das Unternehmertum, die Alleinstellungs-Merkmale und Innovationen, welche einzig und allein die Wende bringen können.

Und genauso, wie einst im Baskenland, als Gerhard K. Eichweber persönlich die ersten Schritte der Implementation seiner Vorschläge für den Turnaround des Baskenlandes leitete,
und in dieser Rolle noch während weiterer Jahre von Value Consult+Design Associate Prof. F. Hess nachgefolgt wurde, steht auch jetz der Gründer und Prinzipal Gerhard K. Eichweber bereit, um noch einmal selbst mit "in die Bütt" zu steigen, weil "Klappern zum Handwerk gehört".

Heute allerdings mit dem Ziel, die bisher unveröffentlichte Methodik mit vielen jungen Menschen zu teilen, und die Aufgaben zunehmend in deren Hände zu legen, um die Erfolgspotentiale der Methodik möglichst vielen Unternehmen zugänglich zu machen. Und um durch eine Begleitforschung die Wirksamkeit öffentlich zu machen, und destruktive Paradigmen zurück zu drängen.

Im Zuge dieser Stärkung der geschlossenen Marktpräsenz unseres Netzwerkes unter der neuen Dachmarke der Value Group, wird es neue klar umrissene Geschäftsfelder geben, und zu einer Änderung des Firmennamens führen: Während Value Consult und Value Design zuletzt Marken der Silva Plan+Consult AG waren, wird nach ihrer Umbenennung Silva Plan als Marke der zukünftigen Value Group AG die Erinnerung an die Urheberschaft des so genannten "Bilbao Effektes" hoch halten, die als grundlegendes Handlungsmotiv all unsere Aktivitäten beseelt. Denn die Beratung der Politik, als Non-Profit-Angebot, rundet unser Engagement auch weiterhin ab. Es geht um Arbeitsplätze. Überall. Nur so können mit gesundem Unternehmertum auch Staatsfinanzen und Währungen nachhaltig gesunden. Dies geht Alle an. Das eint uns mit anderen nachhaltigkeitsfokussierten Initiativen. Es ist unsere Mission:
"Die Verteidigung der offenen Gesellschaft gegen ihre Feinde" (Karl Popper) Im Interesse von Wohlstand und Frieden.